Gorilla Glass 2 – dünner und härter

Das vielfach in mobilen Geräten eingesetzte Gorilla Glass wurde vom Hersteller Corning weiter verbessert und auf der CES als Gorilla Glass 2 präsentiert.

Das Glas ist 20% stärker als die erste Generation des Gorilla Glass.

Das heißt im Klartext, dass mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets noch dünner werden können bzw. bei gleichbleibender „Dicke“ mit noch härteren und widerstandsfähigeren Display ausgestattet werden können.

Durch das dünnere Glas verbessert sich angeblich auch die Helligkeit der Displays und die Berührungsempfindlichkeit für Touch-Eingaben.

Die ersten Geräte mit Gorilla Glass 2 sollten schon bald auf den Markt kommen.

Das iPad 3 und das kommende iPhone wären sicher geeignete Kandidaten.

Xbox 720 und Playstation 4 auf der E3 2012?

Laut MCV wird es auf der diesjährigen E3 Messe (5.-7. Juni 2012) zu einer nie dagewesenen Vorstellung von insgesamt 3 neuen „Next Generation“ Konsolen kommen.

Neben der bereits vorgestellten Wii U von Nintendo, wird man dort auch Sony’s Playstation 4 sowie Microsoft’s Xbox 720 an einem Ort bewundern und vergleichen können.

Man kann davon ausgehen, dass Nintendo auch einen Releasetermin für seine Konsole bekannt geben wird, was Microsoft und Sony wohl nicht machen werden.

Die Wii U wird aller Voraussicht nach zum Weihnachtsgeschäft 2012 auf den Markt kommen.

Die Xbox 720 und PS4 werden wohl erst 2013 erscheinen, aber allein die Ankündigung und Vorstellung auf der diesjährigen E3 könnte Nintendo’s Weihnachtsgeschäft etwas beeinträchtigen.

Es wird spannend ob Sony es diesmal schafft seine Konsole vor Microsoft auf den Markt zu bringen.

iPad überlebt Fall aus über 30 Kilometern Höhe.

G-Form, ein Hersteller von robusten Schutzhüllen hat ein wahrlich beeindruckendes Experiment gewagt.

In der Nähe der Area 51 ließen sie ein in eine G-Form Schutzhülle gepacktes iPad mit einem Wetterballon in ca. 30 Kilometer Höhe steigen und anschließend im freien Fall richtung Boden stürzen.

Das iPad, das die ganze Zeit lief, hat den Sturz augenscheinlich ohne Schaden überlebt.

Großartiges iPhone 5 Mockup

Antonio De Rosa von ADR Studio in Italien hat sein neuestes Design vorgestellt.

Dieses iPhone 5 Mockup ist deutlich dünner als das iPhone 4, orientiert sich aber an dessen Design.

Gemäß der ADR-Website ist die gesamte Glasfront ein kapazitativer Screen (also kein mechanischer Home-Button mehr), der Rest des Gehäuses besteht aus dem leichten Material Polycarbonat.

Die Angaben einer 10 Megapixel Kamera, sowie des A6 Dual Core Prozessors, decken sich wohl mit den allgemeinen Erwartungen für das iPhone 5. Zumindest was den A6 Chip betrifft, der wohl demnächst im iPad 3 debütieren wird.

„A classic reinvented. Again.“

Apple’s Fernseher im Labor schon 50 Zoll

Ein aktueller Artikel von USA Today gibt Gerüchten zu Apple’s Fernseher neue Nahrung.

Gemäß einer Quelle, die bei Apple gearbeitet hat, arbeitet Apple’s Lead Designer Johnny Ive in seinem abgeschotteten Labor an 42 und 50 Zoll Varianten des Gerätes. Es ist von einem „schicken 50 Zoll TV“ die Rede.

Apple’s Mitgründer Steve Wozniak ist ebenfalls davon überzeugt, dass ein „iTV“ kommen wird.

„I do expect Apple to make an attempt, since I expect the living room to remain a center for family entertainment, and that touches on all areas of consumer products that Apple is already making.“

Gemäß ihm strebt Apple nach einem Fernseher, da er davon ausgeht, dass sich auch weiterhin der Großteil der Familienunterhaltung im Wohnzimmer abspielen wird. Und dies sei ein Bereich, den auch alle bereits erhältlichen, an den Endverbraucher gerichteten Produkte von Apple schon anschneiden.

Allerdings ist laut Paul Gagnon von Displaysearch (eine Firma, die die Lieferkette von Fernsehgeräte-Herstellern verfolgt) ein Apple TV noch mindestens  ein Jahr entfernt, da es noch keine Anzeichen gäbe, dass Apple die Produktion von Panels in Auftrag gegeben hätte.

Es bleibt also weiter spannend.

Aktuelle Entwicklungen zu diesem Thema gibts natürlich immer hier.

Also, bleibt mir treu 😉

Flex

Apple will angeblich auf Premiere League Rechte bieten

Wie einem Artikel der Daily Mail zu entnehmen ist, will Apple auf die Übertragungsrechte der Englischen Premiere League bieten. Mit diesem Premium Content würde Apple sein Apple TV wohl gehörig pushen.

Aber nicht nur das. Durch die iTunes Infrastruktur wird es wohl auch Auswirkungen auf die iPad Sales haben.

Der bisherige Rechteinhaber Sky wird auch wieder mitbieten und wer weiß, ob nicht auch google mitmischt.

Auf jeden Fall ist mit Apple ein neuer, extrem finanzstarker Bieter im Rennen und die Premiere League darf sich auf ein paar Milliarden €, $ oder £ freuen.

LG kündigt 55 Zoll OLED HDTV an.

Auf der kommenden CES in Las Vegas wird LG erstmals einen OLED TV in beachtlicher Größe vorstellen.

In einem neuartigen Prozess gefertigt, sollen sich die LG OLED-Panels deutlich günstiger herstellen lassen, als es mit den bisherigen Methoden der OLED-Fertigung möglich war.

Dazu verspricht der Hersteller „die natürlichsten Farben, die man je in einem Fernseher gesehen hat“.

Laut press release ist dies ein wahres Über-Display mit unendlichem Kontrast, 1000mal schneller als LCD Displays, außerordentlicher Blickwinkelstabilität und das ganze kommt auch noch sehr ästhetisch daher, mit einem Rand von lediglich 4mm „Dicke“.

Hört sich für mich nach der perfekten technischen Grundlage für Apple’s „iTV“ an 🙂